Haddewig Design Homepage

Retroboxx

Retroboxx
 
Die Retroboxx ist ein kleiner Kasten auf FPGA-Basis, der per USB an einen PC (oder Mac) angeschlossen wird und auf den dann eine Art Betriebssystem-Software geladen wird. So kann aus der reprogrammierbaren Hardware ein Commodore 64, ein Atari 2600 oder ein anderes klassisches Computer- oder Videospielsystem generiert werden. Danach können dann ROM-Images der entsprechenden Spiele auf das Gerät übertragen werden, um sie über einen Fernseher abspielen zu können. Ein TV-Anschluss und klassische 9-polige Joystickanschlüsse stehen dafür zur Verfügung.

Ich wurde gebeten, ein Interface für die Atari 2600 Version des Systems zu schaffen, um über das TV-Gerät Einstellungen vorzunehmen und Spiele zu starten. Der Videochip arbeitet Zeichensatz-basiert, d. h. es existieren 40 x 25 Blöcke aus jeweils 8 x 8 Pixeln. Der verwendete Zeichensatz aus 256 Zeichen ist frei editierbar und kann innerhalb eines Blocks 2 Farben verwenden. Einerseits habe ich versucht, den Charme des Screendesigns der 80er Jahre abzubilden, andererseits wollte ich eine gute Übersichtlichkeit durch verschoben übereinanderliegende Fenster erzeugen.